Winshuttle Webinar

Materialstammdaten in SAP optimieren – so managen Sie die Komplexität bei steigender Variantenvielfalt!

DATUM:  Dienstag, 2. November 2021

UHRZEIT:  11:00 Uhr - 11:45 Uhr 

Sie sind verhindert? Melden Sie sich trotzdem an und wir schicken Ihnen im Nachgang die Webinar Unterlagen zu.

Sehr geehrte Damen und Herren,

in vielen Branchen sind Unternehmen in ihrem aktuellen Wettbewerbsumfeld gezwungen, eine größere Auswahl und eine steigende Anzahl unterschiedlicher Modelle anzubieten, um gegen die Konkurrenz bestehen zu können.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sieht es so: „Der Mittelstand ist der wichtigste Innovations- und Technologiemotor Deutschlands und genießt zurecht auch international großes Ansehen. Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, muss sich der Mittelstand aber stets neu positionieren“.

Das Anlegen oder die Änderung von Materialstammdaten in SAP sind komplexe, funktionsübergreifende Prozesse, die verschiedene Bereiche wie zum Beispiel die Produktentwicklung, die Logistik, die Fertigung, den Vertrieb, den Einkauf oder das Controlling einbeziehen.

Die Komplexität durch die Variantenvielfalt zwingt Unternehmen auch dazu, die Datenqualität die durch Digitalisierungsinitiativen und die Automatisierung kompletter Prozessketten sicherzustellen.

In unserem Webinar am 2. November zeigen wir Ihnen Lösungsansätze direkt aus Excel heraus oder per Workflow, die zum Beispiel zu einem wesentlich geringeren manuellen Aufwand bei Materialstammdatenprojekten führen. Gleichzeitig wird dadurch eine hohe Stammdatenqualität gewährleistet.

Sie erfahren in unserer Präsentation auch, wie Aufgaben einfacher und schneller umgesetzt werden können, was zu signifikanten Einsparungen bei den Kosten führt.

Verhelfen Sie Ihrem Unternehmen zu einem Wettbewerbsvorteil und melden Sie sich jetzt an – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Referenten:

Jannick Loschen

Regional Account Executive

Winshuttle

Wolfgang Weitzel

Senior Solution Engineer

Winshuttle